Blog

Frühling im Garten

6 Gartentipps für den März

  |   Garten, Gartengestaltung

Wenn sich der Winter langsam verabschiedet und die Frühlingssonne nicht nur unser Gemüt erwärmt, sondern auch die Pflanzen im Garten, dann wird es Zeit für den Startschuss der neuen Gartensaison.

Wir verraten, welche Arbeiten im Frühling anstehen, damit aus eurem Garten ein kleines Paradies wird: 

 

Tipp 1 – jetzt ist der optimale Zeitpunkt zum Aussäen

Der Frühling ist der richtige Zeitpunkt zum Aussäen. Dabei solltet ihr auf genügend Abstand zwischen den Samen achten. Außerdem solltet ihr stets für ausreichende und gleichmäßige Feuchtigkeit sorgen. Ideal für Aussaaten im Frühling ist spezielle Aussaaterde, diese bekommt ihr in der Gartenerlebniswelt.

 

Tipp 2 – Ziergarten: jetzt den Grundstein für eine prächtige Blüte im Garten legen

Legt im Frühling den Grundstein für eine prächtige Blüte im Garten: befreit spätestens jetzt Rasen- und Beet-Flächen vom Falllaub. Bereitet eure Beet-Flächen für die Bepflanzung von Sommerblumen vor, indem ihr die Erde lockert. Verbessert die Bodenqualität durch das Aufbringen von Kompost, Sand oder geeigneten Bodenlockerungsmitteln. Im Staudengarten werden abgestorbene Pflanzenteile knapp über dem Boden abgeschnitten. Mehrjährige Pflanzenstöcke sind bei üppigem Wuchs vor dem Austrieb zu teilen.

 

Tipp 3 – Nutzgarten: das erste Obst & Gemüse kann gesät werden

Bärlauch ernten, Kartoffeln, Radieschen, Rettich, Spinat, Feldsalat und Karotten pflanzen, Apfelbäume im Garten in Form bringen oder Gemüsenetze auslegen, im Frühling geht es auch im Nutzgarten richtig zur Sache. Der März ist der ideale Monat, um Obst- und Beerengehölze zu pflanzen. Das Team der Gartenerlebniswelt empfiehlt ein Gemüsevlies für die Aufzucht zu verwenden. Es schützt gerade im zeitigen Frühjahr die zarten Pflänzchen vor Frost und Schädlingen.

Auch die Schneidearbeiten im Obst- und Beerengarten sind jetzt abzuschließen. Unser Tipp: Die Experten in der Gartenerlebniswelt helfen gerne beim Sträucher-Schnitt!

 

Tipp 4 – Rasen vertikutieren

Um Moos und Rasenfilz zu beseitigen, vertikutiert ab Ende März Ihren Rasen. Achtet darauf, nur trockene Rasenflächen zu vertikutieren. Mäht den Rasen vor dem Vertikutieren auf zwei Zentimeter Höhe ab. Unser Geheimtipp: Bewegt das Gerät zunächst in Längs- und dann in Querbahnen über die Fläche, so dass ein feines Schachbrettmuster entsteht.

Seit Kurzem hat die Gartenerlebniswelt ein so genanntes Raseneinfassungsprofil im Programm. Das hilft euch dabei hilft euch dabei die Rasenfläche von Beetflächen zu trennen bzw. einzufassen. Ihr habt Fragen dazu? Dann zögert nicht, uns zu kontaktieren!

 

Tipp 5 – Frühlingsgruß im Topf

Noch ist es relativ grau im Garten, doch die ersten Frühlingsboten sind bereits im Handel. Primeln, Schneeglöckchen und Co machen die Sehnsucht nach dem Frühling kleiner und bringen im Topf auch Farbe für die Fensterbank. Erst diese Woche sind die neuen Übertöpfe in der Gartenerlebniswelt eingetroffen, diese lassen sich nun perfekt mit den Frühlingsboten bepflanzen.

 

Tipp 6 –Inspirationen für das neue Gartenjahr holen

Oft fehlen die Ideen für den Garten und man sucht nach neuen Inspirationen. Besucht uns in der Gartenerlebniswelt Ebreichsdorf von Montag bis Freitag zwischen 8-12 und 13-18 Uhr bzw. am Samstag von 8-12 und 13-17 Uhr und lasst euch beraten oder inspirieren.

Außerdem sind wir von 31. März bis 3. April bei der Frühjahrsmesse pool+garden Tulln: Kurz vor dem Saisonstart zeigt die pool + garden alles zum Thema stilvolles Wohnen im eigenen Garten, sowie in den Bereichen Sauna, Schwimmbecken, Infrarotkabinen, Whirlpools, Wellness und Fitness, was es an innovativen Neuheiten für den Garten gibt. Wir freuen uns auch über euren Besuch bei unserer Hausmesse, die von 8. Bis 10. April direkt bei uns in der Gartenerlebniswelt in Ebreichsdorf stattfindet. Mehr Infos gibt’s dazu im vorherigen Blogbeitrag.

Einladung Hausemesse